News

News

Abschaltung des Contao 3-Ökosystems im Mai 2022

Von tt-team

Abschaltung des Contao 3-Ökosystems im Mai 2022

Contao 3 wird bereits seit Mai 2019 nicht mehr weiterentwickelt, die Erweiterungsverwaltung für Contao 3 und das Live-Update sollten jedoch, wie 2018 angekündigt, für eine Übergangsfrist bis Ende Mai 2022 verfügbar bleiben.

Erweiterungsverwaltung für Contao 3

Die Erweiterungsverwaltung für Contao 3 ist das Modul, das unter dem Namen "Erweiterungskatalog" im Backend von Contao 3 sowie auf contao.org verfügbar ist. Seit dem End-of-Life von Contao 3 konnten dort schon nur noch bestehende, aber keine neuen Erweiterungen mehr verwaltet werden.

Die Erweiterungsverwaltung für Contao 3 wird Ende Mai 2022 abgeschaltet.

Contao Live-Update

Auch das Live-Update für Contao 3 wird Ende Mai 2022 abgeschaltet, da die Installation und Aktualisierung von Contao 4 (und zukünftigen Versionen) mit dem Contao Manager bzw. Composer erfolgt.

Auswirkung auf bestehende Webseiten

Die Abschaltung hat keinen Einfluss auf bestehende Webseiten. Sofern eine Contao 3-Webseite vor der Abschaltung funktioniert hat, wird sie auch danach weiterhin online sein. Es entfällt lediglich die Möglichkeit, das System zu aktualisieren und zu erweitern.

Da Contao 3 aber bereits seit Mai 2019 nicht mehr weiterentwickelt wird und inzwischen auch bekannte Sicherheitslücken enthält, wird ein Wechsel auf Contao 4 dringend empfohlen.

 

(Quelle: Contao.org)

Weiterlesen …

PHP 7.3 End-of-life

Von tt-team

Die beliebte Web-Programmiersprache PHP wird von einer Community freiwilliger Programmierer entwickelt. Die Veröffentlichung neuer Versionen erfolgt jeweils zum Ende des Jahres. Jede Version wird zwei Jahre lang aktiv weiterentwickelt. Anschließend folgen für 12 Monate Sicherheitsupdates, bevor die PHP-Version ihr End-of-life (EOL) erreicht hat. Bei PHP 7.3 ist das EOL-Datum nun beinahe erreicht.

Ab dem 6. Dezember 2021 wird PHP 7.3 nicht mehr von der PHP-Community unterstützt. Daher ist es wichtig, jetzt ein Upgrade auf eine höhere Version durchzuführen. Wer PHP 7.3 nach dem „End-of-life“-Datum oder noch ältere PHP Versionen auf dem Server laufen hat, steht neu entdeckten Sicherheitslücken schutzlos gegenüber. Dann drohen im schlimmsten Fall unerreichbare Websites und Datendiebstahl.

 

Weiterlesen …

Contao 4.4.52, 4.9.6 und 4.10.1 sind verfügbar. Die Releases schließen die Sicherheitslücke CVE-2020-25768.

Von tt-team

Contao 4.4.52, 4.9.6 und 4.10.1 sind verfügbar. Die Releases schließen die Sicherheitslücke CVE-2020-25768.

Hinweise zum Update

In Contao 4.10.1 muss explizit ausgewählt werden, ob eine Webseite unter http:// oder unter https:// verfügbar ist. In vorherigen Versionen war es möglich, eine Webseite unter beiden Protokollen gleichzeitig zu betreiben, wobei dann die URLs in den Sitemaps und im Suchindex ohne https:// generiert wurden. Die Änderung ist also nicht nur technisch notwendig, sondern auch sinnvoll.

 

Weitere Updates Contao 4.4.53, 4.9.7 und 4.10.2 !!!

Bei den Updates vom 24.09.2020 haben sich zwei kleine Fehler eingeschlichen: zum einen konnten keine Ordner mehr in der Dateiverwaltung angelegt werden und zum anderen führte eine PHP8-Anpassung zu Problemen. Deshalb wurden am 25.09.2020 die o.g. Updates nachgeliefert. Solltet ihr also gestern bereits ein Update durchgeführt haben, so müsst ihr heute erneut aktualisieren.

Weiterlesen …

Shopware 6.2! Ist seit heute verfügbar (Version 6.2.0)

Von tt-team

Die freigegebene und nun endgültige Version von Shopware 6.2 ist da!

Somit steht dem produktiven Einsatz der neuen Version von Shopware nichts mehr im Wege.

Feature-Auszug

  • Tabs im Theme Manager
  • Support für hreflang-tags
  • Google Analytics Integration
  • Cache kann nun über den Admin gelöscht werden
  • Neue Zahlungsstatus `Fehlgeschlagen` und `In Bearbeitung`
  • Kundenkommentarfeld zum Bestellprozess hinzugefügt
  • Internet Explorer 11 wird nun in der Storefront unterstützt
  • Detailseite für Import Export Log-Einträge
  • Einstellung für `Produkte nach Abverkaufende ausblenden` implementiert
  • Medien mit gleichem Namenwerden beim Donwload passen umbenannt
  • Fehlerhandling im Importer/Exporter wurde verbessert

Die ausführliche Liste der Verbesserungen ist hier zu finden.

Den Blog-Eintrag von Shopware mit den Highlights. Hier geht's lang »

Weiterlesen …